Neue Schweizer Hymne – online abstimmen

Schweiz Hymne abstimmung

Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) setzt sich aktiv für eine neue Schweizer Hymne ein. Die neue Nationalhymne soll dabei zentrale Werte und das Staatsverständnis der Schweiz wiedergeben, so die SGG. Aus über 208 Vorschlägen stehen derzeit noch sechs Hymnen-Varianten zur Endabstimmung.

Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) hatte das Projekt „Neue Schweizer Nationalhymne“ lanciert. Über 208 Vorschläge gingen ein. Eine 30 Köpfige Jury hatte die Vorschläge bewertet und stellt nun die sechs letzten Versionen online. Diese Vorschläge werden durch einen Jugendchor interpretiert.

Neue Schweizer Hymne – online Voting

Die Texte der neuen Nationalhymne kommen nicht von irgendwo her, sondern stammen aus der Präambel der Bundesverfassung.  Die Werte die in der Hymne propagiert werden enthalten die für uns SchweizerInnen und Schweizer zentrale Werte wie Frieden, Freiheit, Demokratie und Solidarität.

Abstimmung CH Hymne

Ab heute können Sie sich direkt an der Abstimmung beteiligen. Auf der Webseite chymne.ch stehen die sechs letzten Versionen online. Bis am 15.Mai.2015 können Sie die drei letzten Versionen mitbestimmen. In einem zweiten Voting kann man dann vom 8. Juni – 6. September 2015 die Gewinner-Version ebenfalls in einem online Voting küren.

Mich persönlich haben die sechs Versionen nicht erreicht. Vielleicht bin ich ein Spiesser, aber die aktuelle Schweizer Hymne gefällt mir noch immer am besten, auch wenn der Text nicht mehr wirklich in die aktuelle Zeit passt. Ich finde die Idee ja gut, dass man sich beim neuen Text auf die Präambel der Bundesverfassung beruft. Aber der Funke ist bei mir nicht gesprungen…

Wie gefallen Ihnen die neuen Versionen? Sind Sie der Meinung, dass wir tatsächlich eine neue Hymne brauchen? Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Bewerte den Beitrag

Teilen erwünscht...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Ein Kommentar

  • Die bisherige Hymne kommt bei dieser Auslese nicht zur Abstimmung. Obwohl sie die Beste ist. Es scheint, dass einfach eine neue Hymne durchgeboxt werden muss. Am Ende der Auswahl heisst es dann einfach: Die Variante…. wird gewünscht. Ob die Mehrheit der Bevölkerung überhaupt eine neue Hymne will, wird nicht untersucht und steht hier nicht zur Wahl. Müsste es aber sein. Dies ist ein absolut unfaires, untaugliches Verfahren und die Kosten trägt wieder einmal mehr der Steuerzahler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.