Schiffe online verfolgen – Marine Traffic

Marine Traffic

Wer denkt, dass nur im Schienenverkehr Dichtestress herrscht, hat sich auf den Weltmeeren noch nicht umgesehen. Es wimmelt von Yachten, Frachtern, Passagierschiffen, U-Booten und so weiter. Die Position all dieser Schiffe lässt sich live in Echtzeit auf einer Karte darstellen. Die AIS Technologie macht dies möglich.

AIS steht für „Automatisches Identifikationssystem“ und bezeichnet ein Funksystem, welches Navigationsdaten der Schifffahrt verbessern soll und letztlich der Kollisionsverhütung zwischen Schiffen dienen soll. Praktisch alle grösseren Schiffe müssen mit AIS-Systemen ausgerüstet sein. Da die AIS Daten unverschlüsselt gesendet werden, können diese von speziellen AIS Empfängern abgefangen und auf einer Karte dargestellt werden.

Genau dieser AIS Technologie macht sich die Webseite Marine Traffic zu Nutze. Die Webseite zeichnet etliche AIS Daten auf und visualisiert diese auf einer Google Karte. So ist eine beeindruckende Live-Karte des gesamten Marine-Verkehrs auf den Weltmeere entstanden, wobei die Schiffstypen in verschiedenen Farben dargestellt werden. Passagierschiffe werden z.B. als blaue Pfeile dargestellt, während Stückgutfrachter in grüner Farbe dargestellt werden usw. Eine Legende findet sich auf der Karte von Marine Traffic.

Marine Traffic

Mit Marine Traffic lassen sich alle Schiffe online auf einer Karte darstellen.

Mit Klick auf ein Schiff lassen sich dessen Geschwindigkeit, der Kurs sowie Abfahrts- und Zielhafen anzeigen. Auch spezifische Daten zum Schiffstyp können angezeigt werden – ein coole Sache. Zudem kann man Informationen zu fast allen Häfen anzeigen lassen. Wer sich mal wie in einem Kontrollturm fühlen will, sollte sich die Webseite unbedingt zu Gemüte führen.

Marine Traffic – Schiffe online verfolgen

Schiffe online verfolgen – Marine Traffic
5 (100%) 5 votes

Teilen erwünscht...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.