Webseite erstellen – das genialste online Tool

Eigene Webseite kostenlos erstellen

Fast jeder hat heutzutage seine eigene Webseite. Wenn Sie ein KMU betreiben und bis heute noch keine Webseite hatten, sollten Sie unbedingt die Chance ergreifen und eine eigene Webseite erstellen. Google prognostiziert allen KMU’s, die nicht im Internet aktiv sind, den Untergang.

Aber auch Vereine und private Personen, personal Trainer und kleine Restaurants sind immer wieder auf eigene Webseiten angewiesen um die eigene Tätigkeit, das eigene Hobby, den Lebenslauf oder die Vereinsaktivitäten vorzustellen.

Im Internet gibt es etliche Angebote um kostenlose Webseiten zu erstellen. Diese „Webseiten Generatoren“ sind in unterschiedlicher Qualität und leider oft grottenschlecht oder so trivial aufgesetzt, dass Sie kein schickes Design bekommen. Gerade im Webbericht müssen Sie auf ein tolles Erscheinungsbild acht geben, denn zum einen ist die Konkurrenz gross und zum anderen sind die Ansprüche der Webseitenbesucher in den letzten Jahren extrem gestiegen.

Nebst dem Erscheinungsbild zählt dann als Nächstes bereits der Inhalt. Die Maxime heisst „Content is King“, was heisst, dass der Inhalt der Webseite vor allem zählt. Meiner eigenen Auffassung nach zählt aber beides, Inhalt und Erscheinungsbild.

Webseite erstellen – kostenloses online Tool

Das Tool das ich Ihnen vorstellen möchte heisst WIX.com. WIX ist meiner Meinung nach das beste online Tool um eine Webseite zu erstellen, ohne dass sie sich Gedanken über die Technik (Hosting, HTML, PHP, SLL, etc) machen müssen. Dank WIX können Sie sich voll und ganz auf das Wesentliche Konzentrieren – auf den Inhalt und das Erscheinungsbild.

So steht ihnen nach kostenloser Registration ein umfassender online Baukasten zur Verfügung, welcher die Erstellung zum Kinderspiel macht.

Eigene Webseite erstellen kostenlos

Mit WIX wird das Erstellen der eigenen Webseite zum absoluten Kinderspiel.

In einem ersten Schritt müssen Sie angeben, welche Art von Webseite sie erstellen möchten. In einem zweiten Schritt wählen sie die passende Vorlage aus und danach geht es darum, mit dem online Editor den Text einzufüllen und gegebenenfalls Bilder anzupassen. Alles funktioniert selbsterklärend, wobei man sich natürlich kurz einarbeiten muss. WIX macht es einem aber sehr einfach, da der Editor komplett in Deutsch verfügbar ist.

Webseite erstellen

Mit dem online Editor können Sie im Handumdrehen die Webseite anpassen, wie es ihnen beliebt.

Sobald man mit dem Entwurf Frieden ist, kann man die Webseite online stellen. Hier gibt es auch viele verschiedene Varianten. Entweder, man wählt eine Sub-Domäne aus, die dann in etwa so aussehen kann „http://EIGENER_NAME.wixsite.com/EIGENER_NAME“ oder man verfügt bereits über eine eigene Domain, wie z.B. ich mit www.leash.ch. Wenn man eine eigene Domain verbinden möchte, muss man aber ein kostenpflichtiges Abo lösen. Die Subdomäne gibts kostenlos.

Mit WIX.com erhalten Sie ein echtes Powerpaket kostenlos. Wichtig ist zu wissen, dass bei kostenloser Verwendung eine kleine WIX.com Werbung auf der Webseite erscheint. Für eine kleine private Webseite kann man durchaus sehr gut damit leben.
Wer eine eigene Domäne schalten will, mehr Bandbreite benötigt oder einen Webshop braucht, muss kostenpflichtige Services (Premiumpaket) kaufen. Die Kosten sind aber ziemlich überschaubar. Das günstigste Angebot, welches für die meisten Kunden reichen wird, kostet ca. 9 Euro pro Monat.

Eigene Webseite erstellen mit WIX – Fazit

Cool an WIX ist, dass man Schritt für Schritt ausbauen kann. So lässt sich zunächst kostenlos ein Webauftritt realisieren. Wer später auf den Geschmack kommt und die eigene Domäne verlinken möchte, kann das tun. Wer später einen Webshop integrieren möchte, kann das tun, wer später die Webseite massiv ausbauen möchte um auch Rechnungen zu versenden und E-Mail-Marketing zu betreiben, kann das tun. Mit WIX.com sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

WIX.com – Eigene Webseite erstellen

Webseite erstellen – das genialste online Tool
5 (100%) 2 votes

Teilen erwünscht...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.