Zeitumstellung 2017

Uhrzeit umstellen

Bekanntlich wird in der Schweiz zwei mal im Jahr die Uhrzeit umgestellt. Millionen von Menschen sind jeweils damit beschäftigt die Uhren umzustellen. So ganz sicher in welche Richtung man die Uhrzeit drehen muss, sind sich viele nicht wirklich.

Jeweils im Frühling wechseln wir von der Winterzeit auf die Sommerzeit und im Herbst von der Sommerzeit zur Winterzeit.
Beim Beginn der Sommerzeit müssen wir die Uhren um eine Stunde nach vorne stellen. Konkret wechselt die Zeit in der Nacht von 02:00 Uhr auf 03:00 Uhr. Wir verlieren also eine Stunde. Dafür haben wir am Abend länger hell.
Beim Beginn der Winterzeit (jeweils im Herbst) drehen wir die Uhren wieder um eine Stunde zurück von 03:00 Uhr auf 02:00 Uhr.

Umstellung Winterzeit auf Sommerzeit 2017 (26.03.2016)

Bei dieser Zeitumstellung stellen Sie Ihre Uhren in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 26.03.2017 von 02:00 Uhr auf 03:00 Uhr vor!

Umstellung Sommerzeit auf Winterzeit 2017 (29.10.2016)

Bei dieser Zeitumstellung stellen Sie Ihre Uhren in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 29.10.2017 von 03:00 Uhr auf 02:00 Uhr zurück!

Warum stellen wir die Uhren um?

Im Zuge der Ölkrise im Jahr 1977 stellten viele Europäische Länder die Sommerzeit ein um das Tageslicht besser zu nutzen. Nur die Schweiz war damals nicht dabei. In der Tat führte die Schweiz die Sommerzeit erst 1981 im Rahmen eines Harmonisierungsprozesses der Zeitordnung in Europa ein. Wie wir es uns in der Schweiz ja gewohnt sind, musste natürlich zuerst eine gewaltige, politische Debatte geführt werden. Heute freuen wir uns an den langen Sommerabenden. Vergessen Sie also nicht Ihre Uhren umzustellen.

Zeitumstellung 2017
5 (100%) 5 votes

Teilen erwünscht...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.